Über Christoph M. Kluge

Christoph M. Kluge ist freier Journalist und Texter in Berlin-Kreuzberg. In den 2000er Jahren Herausgeber subkultureller Fanzines. Fachhändler für philippinische Kampfkunst seit 2006. Studium der Literatur- und Geschichtswissenschaften sowie Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin.  Seit 2014 schwerpunktmäßig journalistische Recherchen zu den thematischen Schwerpunkten neurechte Bewegungen und russische Einfluss-Kampagnen im Westen. Veröffentlichungen bei Vice, Belltower.News, Zeit Online und anderen. Außerdem Blogger zu Kultur, Film und Politik in Kreuzberg und der Welt. 

 

Social Media

Facebook | Twitter | Instagram | LinkedIn Xing | Academia

.

Journalistische Artikel (Auswahl)

 

Rezensionen

 

Subkultur

  • Seit Oktober/November 2013 bis heute: fortlaufende Kurzgeschichte im Ox-Fanzine, seit Ausgabe #110. Ox-Verlag, Solingen. [unter Pseudonym]
  • Sommer 2012 bis Juli/August 2015: ständige Kolumne im Punkrock. Huber Verlag, Mannheim. [unter Pseudonym]
  • 1999 bis 2012: Subkultur Fanzine AntiEverything im Selbstverlag [unter Pseudonym]