Banned on Instagram: Die bizarren Portraits von Philipp Kremer

Philipp Kremer manipuliert Fotos, zumeist von Prominenten und Politikern, und erschafft schaurig-groteske Fabelwesen. Als er Donald Trump portraitierte, wurde sein Instagram-Account gesperrt. Das machte den US-amerikanischen Künstler erst richtig bekannt.

Münder anstelle von Augen, Hautlappen dort, wo eigentlich die Nase sein müsste und Menschen, die nur aus einer gewaltigen Frisur zu bestehen scheinen. Philipp Kremer lädt unentwegt neue bizarre Kreationen auf seinen Instagram-Account hoch. Produziert werden sie mithilfe einer Smartphone-App. Die Vorlagen finde er zumeist, indem er nach dem Zufallsprinzip Namen in Suchmaschinen eingebe, schreibt mir Kremer in einer Email vom 20.3. Nicht selten sind es allerdings Portraits von Prominenten, die diese liebevolle Behandlung durchlaufen.


Leverage Magazine auf Facebook (Artikel geht unten weiter.)


Als Kremers Account Anfang März ohne Erklärung von Instagram gesperrt wurde, vermutete der Künstler einen Zusammenhang zu Bildern des presidential hopeful Donald Trump, die er zuvor hochgeladen hatte. Dazu schreib mir Kremer: „Da ich weiß, wie sehr er versucht zu kontrollieren und zu manipulieren, dachte ich, dass er vielleicht seine Hand, wenn auch nur eine kleine Hand, im Spiel hatte.“ Zeitungen wie der Houston Chronicle berichteten, und machten Kremers Bilder so einem breiteren Publikum bekannt. Inzwischen ist der Account wieder aktiv.

Kremer ist der Ansicht, das Urheberrecht der Fotografen werde durch seine Arbeit nicht verletzt, weil er die Bilder in künstlerischer Weise verändert und dadurch ein vollkommen neues Werk schafft. Diese Meinung ist juristisch nicht unumstritten, Vertreter der Appropriation Art wie Richard Prince oder Jeff Koons werden immer wieder kritisiert und verklagt. „Zum Glück muss ich als Künstler nur die Bilder machen und Fragen stellen“, schreibt mir Kremer, der sich im Recht sieht. „Es ist die Aufgabe von Kunstleuten, Anwälten und Richtern, den Schlamassel zu entwirren.“

.

Ein von @phillip.kremer gepostetes Foto am

Ein von @phillip.kremer gepostetes Foto am

Ein von @phillip.kremer gepostetes Foto am

Ein von @phillip.kremer gepostetes Foto am

Ein von @phillip.kremer gepostetes Foto am

Ein von @phillip.kremer gepostetes Foto am

Ein von @phillip.kremer gepostetes Foto am

Ein von @phillip.kremer gepostetes Foto am

Ein von @phillip.kremer gepostetes Foto am

Ein von @phillip.kremer gepostetes Foto am

Ein von @phillip.kremer gepostetes Foto am

Foto oben: Philipp Kremer

Werbung